Kärntner Volkstanzfest

Am 02. April 2005 wird bereits das 51. Kärntner Volkstanzfest gefeiert. Nachdem es lange im ÖGB-Saal in Klagenfurt beheimatet war, übersiedelte man vor ca. 3 Jahren ins Congresscenter von Pörtschach. Und alle kommen, oder besser gesagt: „Viele kommen:“ Noch etwas verwöhnt vom 50. Jubiläumsvolkstanzfest im Konzerthaus in Klagenfurt muss man sich an die Umgebung hier in Pörtschach erst wieder gewöhnen. Ein festlich geschmückter Saal  wartet schon auf die Besucher des Volkstänzerischen Ereignisses des Jahres 2005. Seit Jahren gehören auch die Burschen und Mädchen der Volkstanz- und Schuhplattlergruppe Lendorf zu den treuen Besuchern dieses Großereignisses. Man trifft sich hier mit vielen Gleichgesinnten und kann in fröhlicher Runde das Tanzbein schwingen oder sich auch nur Unterhalten. Als Musik stehen immer wieder namhafte Musikgruppen zur Verfügung die alle Wünsche der Tanzwütigen abdecken, sie es nun eine Polka, ein Walzer, ein Hiatamadl, ein Kärntner Figurentanz oder ein lustiger „Steirischer“.

Für uns beginnt der Abend mit der Fahrt nach Pörtschach, Abfahrt ist um 18.30 Uhr beim Gemeindehaus in Lendorf. Schnell werden alle benötigten Utensilien verstaut und schon geht es los. Unterwegs sammeln wir noch unseren Kassier, Josef Baumgartner ein, dann geht es ohne Zwischenfall oder Unterbrechung unserem Zielort entgegen. Als wir eintreffen herrscht schon reges Treiben. Wir verstauen unsere Gerätschaften und mischen uns sofort unter die Festbesucher. Mit dem feierlichen Auftanz gegen 20.30 Uhr  wird nun das Fest eröffnet. Nun sind die Musiken am Wort und verführen die Gäste aufs glatte Tanzparkett. Endlich ist es soweit, gemeinsam mit der VTG-Wabelsdorf gestalten wir die große Tanzpause. Unser Freunde aus Unterkärnten tanzen vorerste eine Volkstanzstaffel dann treten wir in Aktion. Mit einer neune Choreographie unseres Obmannes Gottfried Hohenberger begeistern wir die rund 300 Gäste aber auch die Mädchen der VTG-Wabelsdorf zeigen mit ihrem „Irisch Step“ groß auf. Nach dieser erfolgreichen Einlage beider Gruppen tummeln sich wieder die Volkstanzwütigen am Parkett und mit riesen Schritten eilt das Fest dem Ende zu. Leider müssen auch wir, wie immer viel zu früh  die Heimreise antreten. Der Bus wartet schon. Mit viel guter Laune und tänzerischem Können ausgestattet, waren unsere Burschen und Mädchen wieder gern gesehene Diskussionsteilnehmer oder Tanzpartner – also bis zum nächsten Volkstanzfest in Kärnten – Oberkärntner Volkstanzfest.


[Zurück]