Kindertanzgruppe Lendorf - Schlittenfahren

Nach langem Überlegen entschloss sich unser Obmann eine Kindertanzgruppe zu gründen. Ermutigt von Jöbstl Nicole setzte man den Plan in die Tat um und begann im Oktober 2005 mit den Proben. Und siehe da, sie kamen. An die 30 Kinder stürmten zur Ersten Probe in den Gemeindesaal. So wurde ab nun jeden Samstag eine Stunde lang mit den Kindern getanzt, fröhlich begleitet von unseren beiden Musikanten, Amenitsch Christof und Pleschberger Simon. Natürlich sind inzwischen wieder einige abgesprungen, aber auch einige wieder dazugekommen. Derzeit tanzen sind 16 bis 20 Kinder begeistert bei den Proben und tanzen eifrig einen "Fröhlichen Kreis", einen Siebenschritt oder einen "Kikerikiki". Um den Schnee zu nützen und dem Probenalltag zu entgehen lud man nun die Kinder und Eltern zum gemeinsamen Schlittenfahren in den "Eiskanal" von Feicht ein. Die Bahn wurde von den beiden Bahnbeauftragten, Brunner Martin und Steinwender Walter in beeindruckender Weise präpariert und so stand dem Vergnügen nichts mehr im Wege. Am Sonntag wurden noch schnell einige Tische und Bänke aufgestellt und das Schlittenvergnügen konnte beginnen. 12 Kinder und zahlreiche Erwachsene waren gekommen um mit ihren Schlitten über den Schnee zu flitzen, oder um sich an den tollkühnen Fahrstielen der Sportler zu ergötzen. Mit Tee oder Kaffe konnte man sich aufwärmen und der Hunger wurde mit Kuchen, Würstel und auch Süßigkeiten bekämpft. Die Stimmung war bei den Kleinen wie bei den Großen ausgezeichnet und so wunderte es niemanden, das die Kinderstimmen auch noch durch die dunkle Nacht dröhnten: "Aus der Bahn!" Diese kleine Veranstaltung hat auch wieder gezeigt, dass der Gemeinschaftssinn und der Zusammenhalt in der Gruppe vieles möglich macht – Danke an alle Helfer und Helferinnen. Bilder


[Zurück]