Pfarrrer Unterberger feiert seinen 70. Geburtstag

Unser Pfarrer, Herr Franz Unterberger feierte am Montag den 11.04.2006 seinen 70. Geburtstag. Na ja, das sollte doch Anlass genug sein ihm zu gratulieren. So lädt der Pfarrgemeinderat Lendorf zu einer Feier am Ostersonntag. Nach dem Hochamt will man mit einer Agabe im Pfarrhof in St. Peter in Holz eine würdige Feier abhalten. Auch für die Volkstanz- und Schuhplattlergruppe Lendorf ein Grund mehr, etwas früher auszurücken und die Ostermesse zu besuchen. Natürlich lockt dieser Anlass auch viele Gemeindebürger und Abordnungen der Lendorfer Vereine in die Kirche in St. Peter in Holz. Leider spielt das Wetter nicht ganz mit und so hat man mit der Programmgestaltung so seine Mühen, oder gab es gar kein Programm? Die Vertreter der verschiedenen Abordnungen wurden betreffend der Programmgestaltung oder über den geplanten Ablauf der Feier nicht in Kenntnis gesetzt. Aber dank der organisatorischen Improvisierungskünste der Vereinsobleute lief wieder alles so ab, als wäre es geplant - oder so. Die Menschen drängten ob der Andacht oder des Wetters wegen in die Kirche und im Anschluss an die heilige Messe hielt Bürgermeister Gottfried Willegger eine kurze Rückschau auf das Leben und Wirken unseres Pfarrers, Hrn. Unterberger. Dann holte GFK. Ing. Johann Zmölnig für die Lendorfer Feuerwehren zur Laudatio aus. "Retten, Löschen, Bergen obliegt den Männern der Feuerwehr, aber für die Seele da ist die Kirche und der Glaube zuständig und mit Ihnen unser Herr Pfarrer." Nun drängten die restlichen Vereine in die Kirche um dem Jubilar ebenfalls ihre Glückwünsche zu übermitteln. Für die Volkstänzer und Schuhplattler überreichten Jöbstl Nicole und Gottfried Hohenberger ein Präsent und wünschten Herrn Pfarrer Unterberger alles Gute und viel Gesundheit für den weiteren Lebensweg. Sichtlich bewegt bedankte sich unser Pfarrer bei der Gratulantenschar, lies sich aber seinen üblichen Weg durch den Friedhof und die damit verbundene Gräbersegnung nicht nehmen. Erst im Anschluss stellte er sich den Gratulanten im Pfarrhof. Mit einer Agape und zu den Klängen der Trachtenkapelle Lendorf wurde nun der Geburtstag noch würdig gefeiert. Leider war es uns, mangels musikalischer Unterstützung, nicht möglich ein tänzerisches Ständchen darzubringen. Wir mussten aber sowieso weiter, einerseits stand der Auftritt in Gmünd bevor und andererseits mussten noch Vorbereitungen für unseren Ostertanz am Abend getroffen werden.


[Zurück]