Kirchtag in Rosenheim

In den Reihen unserer Kindertanzgruppe sind auch einige Kinder aus unserer Nachbargemeinde Baldramsdorf zu finden und so ist es auch nicht verwunderlich, dass wir eine Einladung aus der Nachbarschaft erhalten. Mit unseren kleinen Stars sollten wir am Sonntag den 13. August 2006 den Kirchtag in Rosenheim bereichern. Natürlich sagen wir gerne zu nur wer wird für uns spielen. Simon Pleschberger ist beim Bundesheer und mit dem Lendorfer Kirchtag ausgelastet, nebenbei ist er auch noch am Turnersee im Einsatz und Christof Amenitsch befindet sich von berufswegen in Amerika. Aber das Problem löst sich bald und Tomas Zauchner springt für uns als Musikant ein. In den wenigen Proben, es waren nur zwei wurden vier Tänze gemeinsam mit Thomas einstudiert und geprobt. Dann ging es nach Rosenheim. Man suchte sich einen netten Sitzplatz und das schöne Wetter ermunterte uns einen Platz an der Sonne zu nehmen. Die Trachtenkapelle spielte flott auf und unser Auftritt rückte näher und näher. Von Anspannung oder einer Aufregung war bei den Tanzstars aber nichts zu merken, auch Thomas schien es nicht zu berühren, dass er heute seinen ersten Auftritt als Volkstanzmusikant absolvieren würde. Mit einem Aufmarsch begann unser Auftritt. Die beiden Tänze, das Hiatamadl und der Ennstaler wurden in einer ausgezeichneten fehlerlosen Weise präsentiert, dass der kräftige Applaus nur eine logische Schlussfolgerung sein konnte. Auch unser Zweiter und Dritter Auftritt wurden in perfekter Weise präsentiert. Die Volkstanz- und Schuhplattlergruppe Lendorf lud auf ein Getränk ein und auch der Veranstalter bedankte sich für den Auftritt mit einem Getränk und einem Würstl. Danke dem Veranstalter für die Bewirtung und natürlich auch für die Einladung unserer Kindertanzgruppe. Wir hoffen recht bald wieder in unserer Nachbargemeinde auftreten zu dürfen.


[Zurück]