Oberkaerntner Volkstanzfest

Nach jahrelangen Nachwuchsproblemen wurde die AV-Volkstanzgruppe Spittal/Drau im letzten Jahr stillgelegt. Mit der Gruppe verschwand auch das Oberkärntner Volkstanzfest aus dem Veranstaltungskalender. Nach einer längeren Durststrecke war es der VTG-Hermagor nun endlich gelungen den Probenbetrieb wieder aufzunehmen und ein ordentliches Vereinsleben zu beginnen. Mit viel Elan und Begeisterung der jungen Tanzgruppe aus dem Gailtal stürzte man sich nun auf diesen Termin und holte das Oberkärntner Volkstanzfest kurzerhand nach Hermagor. Einladungen wurden geschrieben und versandt, Kuchen gebacken und Getränke organisiert. Schließlich, am Samstag den 21. Oktober 2006 war es dann soweit. Pünktlich um 20.00 Uhr wurde das 48. Oberkärntner Volkstanztanzfest mit dem Auftanz eröffnet. Viele begeisterte Tänzer und Tänzerinnen aus dem Oberkärntner Raum waren gekommen um in einer geselligen Runde das Tanzbein zu schwingen. Neben den zahlreichen Ehrengästen sowie neben den Tanzgruppen Seeboden-Milstättersee, VTG-Maria Luggau, VTG-Krems oder der Kindertanzgruppe Hermagor waren auch die Volkstänzer aus Lendorf vertreten.

Wir kamen, wie immer etwas zu spät zum Fest und versäumten somit den Auftanz, die Begrüßung aber, die erlebten wir wieder mit. Für uns war gleich im Eingangsbereich ein Tisch reserviert den wir sofort in Beschlag nahmen. Aber schon bald fanden sich unsere Mädchen und Burschen am Tanzboden wieder und schwangen zu den Klängen der Zufallsmusik das Tanzbein. Fröhlich tanzte man einen Rheinländer, einen Steiregger, einen Knödeldrahner oder einen einfachen Walzer. Natürlich wurde auch das eine oder andere Bierchen getrunken und auch die Unterhaltung kam nicht zu kurz. Und alte Freundschaften wurden wieder aufgefrischt, wobei die gemeinsamen Unternehmungen wieder in Erinnerung gerufen wurden. Leider verging der Abend wieder viel zu schnell und so traten wir gegen 01.00 Uhr die Heimreise an.


[Zurück]