70.Geburtstag Bgm. Willegger Gottfried

Die Hand im Verband, aber sonst recht frisch und rüstig feiert unser Gemeindeoberhaupt, Willegger Gottfried seinen 70. Geburtstag. Da der Umbau des Gemeindesaales ja noch nicht abgeschlossen ist, die Arbeiten befinden sich gerade in der heißen Endfase, ist man gezwungen mit den Feierlichkeiten in die Landwirtschaftsschule Litzelhof auszuweichen. Um nun die ganze Gratulantenschar irgendwie unterzubringen, können nur Abordnungen eingeladen werden. Auch wir bekommen eine Einladung mit einer begrenzten Teilnehmerzahl (5 Personen). Selbstverständlich ist für uns die Teilnahme und wenn wir rechnen 5 Personen von den Schuhplattlern und 5 Personen der Tanzgruppe, so kommen wir auf 10 Personen plus Musikanten sind 11 Personen. Und mit 5 Paaren könne wir schon auftanzen. Die Kinder können finden in diesem Programm leider keinen Platz, dabei wäre es ja schön gewesen, wenn das Enkelkind des Jubilars, im Kreise der Kindertanzgruppe für seinen Opa aufgetanzt hätte.

Wir jedenfalls, besorgen uns beim Gartenbau Winkler in Seeboden ein Geschenk und versuchen am Freitag den 10. November 2006 pünktlich um 19.00 Uhr am Litzelhof zu sein. Entgegen unseren Gepflogenheiten gelingt das auch und wir stoßen schon um 18.45 Uhr auf unseren Bürgermeister an. Fast pünktlich um 19.00 Uhr beginnt das Jubiläumsfest. Jeder Verein oder Organisation tritt auf, gratuliert dem Jubilar und überreicht ein Geschenk. Wie die Trachtenkapelle oder der Gesangsverein von Lendorf ein Ständchen darbringen, so tanzen auch wir auf, und unser Obmann Gottfried Hohenberger überreicht, begleitet von einer extra kurzen Rede unser Geschenk. "In der Kürze liegt die Würze - Lieber Bürgermeister, wir danken dir für so manche Stund, und wünschen Dir, bleib recht lang gsund!" nach zwei Tänzen und einem Plattler treten wir wieder ab. Aber nicht nur Abordnungen aus der Gemeinde Lendorf waren gekommen um unseren Bürgermeister hochleben zu lassen, So sah man mitten in der Gratulantenschar auch die Bürgermeister der Nachbargemeinden Spittal/Dr. (Gerhard Köfer), aus Baldramsdorf (Ing. Mag.. Heinrich Gerber), aus Möllbrücke (Rudolf Hartlieb) und aus Kleblach Lind (Peter Fleißner). Auch Landesrat Reinhard Rohr ließ es sich nicht nehmen unserm Bürgermeister persönlich zu gratulieren. Nach all den Reden und Gratulationen wurde man richtig hungrig und so schmeckte das servierte Essen besonders und nach dem Besuch des Kuchenbuffee mundete auch noch das eine oder andere Bier. Im gemütlichen Plausch verloren sich die Festgäste und so mancher fand erst in den frühen Morgenstunden den Heimweg.

Wir jedenfalls möchten auf diesem Wege unserem Bürgermeister noch einmal recht herzlich für seine wohlwollende Gesinnung der Volkstanz- und Schuhplattlergruppe gegenüber danken und im nochmals alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft wünschen.


[Zurück]