Gemeindesaaleinweihung

Ein jahrelanger Wunsch vieler Vereine in Lendorf geht in Erfüllung. Und nach einer Bauzeit von nur ca. 6 Monaten wird der Gemeindesaal wieder seiner Bestimmung übergeben. Die Gemeinde Lendorf lädt am 08.Dezmebr 2006 zur feierlichen Einweihung und Besichtigung der neu adabtierten Räumlichkeiten ein. Neben den Vertretern aus Politik und Wirtschaft sind auch viele Gemeindebewohner sowie fast alle Vereine zu dieser Feierstunde gekommen. Bgm. Willegger Gottfried bedankt sich in seiner Rede bei allen ausführenden Firmen, den Gemeindebediensteten, sowie allen freiwilligen Helfern die zum Gelingen der Baustelle beigetragen haben. Aber auch der Politik wird für die finanzielle, sowie fachliche Unterstützung ein herzliches Dankeschön übermittelt. Simon Pleschberger bringt dann einen Rückblick über die geschichtliche Entwicklung unseres Gemeindesaales und die Daten des Umbaues 2006. Obwohl der ursprüngliche finanzielle Rahmen überzogen wurde, konnte man durch die freiwilligen Arbeitsstunden der Vereine wieder einiges an Kosten einsparen. Nach den Festreden der Ehrengäste erprobten die kulturellen Vereine die neue Bühne sowie die Akustik des neuen Saales. Neben der Trachtenkapelle und dem Gesangsverein konnten auch wir die neue Bühne testen. Die Kindertanzgruppe eröffnete den geselligen Teil und nutzte sofort den neuen Platz auf der Bühne aus. Die Schuhplattler hingegen, testeten wiederum die Festigkeit der Bühne und unter ihrem Aufsprüngen erzitterte der ganze Saal. Gesellig ging es dann weiter. Den Akteuren sowie den vielen Gästen wird nun die Möglichkeit geboten die Räumlichkeiten zu besichtigen, oder sich an den Theken und in der Küche kulinarisch versorgen zu lassen. Am schnellsten dabei, sind natürlich wieder unsere Kinder.


[Zurück]