Sonnwendfeier in Spittal

Die Gruppe traf sich um 19.45 Uhr am Gemeindeparkplatz, und erlebte sogleich eine Böse Überraschung. Wie aus dem Nichts öffnete der Himmel seine Schleusen. Sekunden später hatten sich bereits alle Mitglieder in ihre Autos geflüchtet, und die Kommunikation wurde von Fenster zu Fenster erledigt. Glücklicherweise verschwand der Regen genauso schnell wieder, wie er gekommen war, und nachdem jeder eine Mitfahrgelegenheit gefunden hatte, machten wir uns auf den Weg. In Spittal angekommen, mussten wir uns noch etwas gedulden, die Feierlichkeiten begannen erst um 21.00 Uhr. Zum Auftakt marschierten einige Turner, der Männergesangsverein Amlach, unsere Gruppe, und die anwesenden Zuschauer zum bereits vorbereiteten Holzstapel. Nach einigen gelungenen Tänzen und Plattlern durften wir endlich unseren Fackeltanz aufführen, an dessen Ende der Holzstapel entzündet wurde. Die Hitze des Feuers veranlasste uns dann auch, ein wenig Schutz vor der Hitze zu suchen, was der Festlichkeit der Veranstaltung aber keinen Abbruch tat. Nach einer weiteren Darbietung des Männergesangsvereins waren auch die Tänzer und Plattler noch einmal dran, und zeigten ihr Können. Am Ende des offiziellen Teils wurden wir von den Turnern noch zu Getränken und Brötchen in das Vereinshaus eingeladen, was wir dankend annahmen.


[Zurück]